INGENIEURWESEN: DIESE 8 BERUFSZWEIGE SUCHEN VERZWEIFELT NACH KANDIDATEN

Claire PLes actualités RH du recrutement et de la transition de carrière

INGENIEURE AUFGEPASST! BIS 2021 SOLLEN TAUSENDE VON ARBEITSPLÄTZEN IN DER INGENIEURSBRANCHE BESETZT WERDEN, INSBESONDERE FÜR PROFILE, DIE IN NEUEN TECHNOLOGIEN AUSGEBILDET WERDEN

Bis 2021 plant die Ingenieursbranche die Einstellung von 50.000 bis 60.000 Mitarbeitern pro Jahr. In der Zwischenzeit sollen zusätzliche 27.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden, darunter 17.200 Ingenieure und 9.800 Techniker, so die jährliche Studie der Syntec-Ingénierie, der auf Ingenieurberufe spezialisierten Gewerkschaft.

Die gefragtesten Profile sind die des Designers, Verfahrenstechnikers und Bauleiters. “Diese Berufe, die wenig bekannt und nicht sehr beliebt sind, haben Schwierigkeiten bei der Nachwuchsfindung”, sagt Pierre Verzat, Präsident von Syntec-Ingénierie. Der Bedarf an geeigneten Profilen wächst jedoch ständig, insbesondere durch viele Großprojekte.

Insbesondere der Ingenieurbereich hat Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von Technikern mit zwei oder drei Jahren Hochschulbildung. Beispielsweise sind von den 33.000 in Frankreich ausgebildeten Technikern pro Jahr nur 14.000 auf dem Arbeitsmarkt verfügbar und 58% entscheiden sich für eine Fortsetzung ihres Studiums.

Besonders Designer sind von Rekrutierungsschwierigkeiten betroffen. Dieser Beruf ist besonders im Rahmen von Projekten wie dem Großraum Paris gefragt. An zweiter Stelle der betroffenen Berufe, so die Studie von Syntec-Ingénierie, ist der des Verfahrensingenieurs. Danach folgen die Fahrer und Bauleiter.

Um diesem Mangel an Kandidaten gerecht zu werden, will Syntec-Ingénierie die Ingenieurberufe fördern. “Wir haben Aktionspläne in Schulen gestartet, darunter auch junge Botschafter eingesetzt, die erklären, warum sie ihre Arbeit schätzen. Junge Menschen wenden sich leicht einer ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung zu, entscheiden sich aber oft schon vor dem Abschluss ihres Studiums letztendlich für einen Bank- oder Beratungsberuf”, erklärt Pierre Verzat.

Für weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen und Beratungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.